arrow-downarrow-rightarrow-right-shortblockquote-brblockquote-tlblockquoteline-scratchedlinelineload-more-downcelerycrustaceanseggsfishglutenlupinemilkmolluscmustardnutspeanutsesamesoyasulphitesaddressbabieschilddisabledeveninghelpkids-friendlymailmarkermon-exkiopeningphonepressterracetrashveganvegewifizoomfacebookinstagramtwitter200420072014anti-gaspibien-etrebien-mangercartecold-drinks-strokecold-drinkscommunautecontactconvivialitedeliverydesserts-strokedessertsdurableeclairepicerie-strokeepicerieeurope-usaeuropefairtradefaqfraisfranchisefruits-recipes-strokefruits-recipesgreencardhot-dishes-strokehot-disheshot-drinks-strokehot-drinksjobslegume-moismatinmenu-strokemenumidimon-ekilibremon-exkinaturelnewspetit-dejpositionpretprofilrecettesrespectrestaurantsrichessesalads-strokesaladssandwiches-strokesandwichesservicesoirvaleursvision
Our news

DE GROENTE VAN DE MAAND LAAT JE NIET KOUD : Spinazie !

Our news

VEGETABLE OF THE MONTH, VEGETABLE IN THE SPOTLIGHT : the spinach

VEGETABLE OF THE MONTH,
VEGETABLE IN THE SPOTLIGHT

For our health, and that of our planet, we put a fruit or seasonal vegetable in the spotlight every month. The lucky winner is featured in several delicious recipes. Discover them here!

A SUPER VEGETABLE WITH SUPER POWERS

Spinach is the most fibre- vitaminand antioxidant-rich vegetable. Yes, indeed: it's a super hero in the kitchen!

The recipes containing our fruits and vegetables of the month are seasonal. They change...every month (it's true!) - which allows us to work with the best seasonal products. Good for quality. Good for the planet.

 

Cook our seasonal recipe in 20 minutes: "Gnocchi with fresh spinach sprouts"

Prep + cook: 20 mins

Easy

 

Ingredients for 4 people:

  • 100g of baby spinach leaves
  • 500g of fresh gnocchi
  • 2 or 3 tomatoes
  • 100g of grilled artichoke hearts
  • 100g of artichoke tapenade
  • 50g of parmesan shavings
  • 4 tbsp of roasted flaked almonds
  • 2 tbsp of olive or rapeseed oil
  • Salt and pepper

 

Method:

  • Cook the gnocchi in salted boiling water.
  • Remove the seeds from the tomatoes and cut them in dices. Cut the artichoke hearts in little quarters.
  • Sauté the tomatoes, artichokes and drained gnocchi for 2 minutes in a large pan with oil. Progressively add the spinach and cook till soft. Add the tapenade and almonds; mix and season to taste.
  • Serve right away, sprinkled with the parmesan shavings.

 

Tip: no need for a timer to cook your gnocchi: when they float to the surface, it means they are ready.

Our news

Spring Power

To celebrate the season of renewal, our personal chefs have put together original heathy recipes made out of veggies, as always, but also colourful flowers and aromatic herbs.

A flavourful bouquet that will promise you exquisite moments...

Spring-friendly gluten-free lunches, vegan spring rolls, veggie cheesecakes and energy salads...enough delicious recipes that will delight your taste buds. 

Spring roll "Sumalée"

SAY IT WITH FLOWERS!

We love nature and innovation.

So we have concocted several recipes that include flowers, to pamper those you love!

 

 

Hibiscus drink

This pineapple and apple juice infused with hibiscus and mint is inspired by Senegalese BISSAP, a thirst-quenching and antioxidant drink.

 

Spring Roll - Sumalée

Rice paper, rice vermicello, fennel, carrot, cucumber, spinach, Thaï Légumaise® and a thought - flowers. The recipe for happiness!

 

 

 

 

Dessert tarts

And the last flower in this tasty bouquet: a sweet tart rhubarb and rose water. Scrumptious. 

 

 

Our news

Spring Power

Our news

Eine Rezeptidee für unser Dezember Gemüse: Rübensalat mit roten Linsen.

 

Rübensalat mit roten Linsen

Zubereitung + Kochzeit: 15 Min.

Einfach

Zutaten für 4 Personen:

  • ½ Bund Rüben
  • 180 g rote Linsen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 Stängel glatte Petersilie
  • 5 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 2 bis 3 EL Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Linsen mit 75 cl kaltem Wasser in einen Stieltopf geben. Aufkochen und dann 6 Min. köcheln lassen (erforderlichenfalls abschäumen). In einem feinen Sieb abgießen, lange mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Rüben schälen und klein würfeln. Zusammen mit der klein geschnittenen roten Zwiebel und der gehackten Petersilie in eine Salatschüssel geben. Linsen, Öl und Essig hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut mischen.
  • Kühl servieren, dazu Brot reichen.

Tipp: Und was macht man mit den übrigen Rüben? Sie können sie in ein Schmorgericht oder eine Suppe geben oder sie roh, geraspelt und mit etwas Vinaigrette genießen.

Our news

Kennen Sie RETHINK?

 

Kennen Sie RETHINK?

Unser Programm für nachhaltige Entwicklung regt uns täglich dazu an, in Übereinstimmung mit unseren Werten zu handeln.

Bezüglich der Verpackungen unserer Gerichte bemühen wir uns unablässig, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. In all unseren Restaurants wird Plastik nach und nach durch Materialien wie Papier, Pappe und Zuckerrohrbrei ersetzt.

Unsere Behälter werden übrigens aus Zuckerrohrresten hergestellt. Daher sind sie völlig natürlich und 100 % biologisch abbaubar und recycelbar.

Um zur Verwendung von weniger Plastik anzuregen, bieten wir auch in all unseren Restaurants wiederverwendbares Bambus-Besteck zum Minipreis von 1,5 € an.

Mehr noch: wir haben bereits alle Plastik-Trinkhalme durch Trinkhalme aus Pappe ersetzt!

Keine Papiertüten mehr nötig: bringen Sie Ihre eigene Tragetasche mit. Wir bieten eine 100 % natürliche Baumwolltasche an, die von Eleni Kamma entworfen wurde und von pflanzlichen und kulinarischen Elementen inspiriert ist. Diese Künstlerin hat sich in der Geschichte von EXKi bereits mit mehreren Bildern, die im Hauptsitz und in verschiedenen Restaurants hängen, einen Namen gemacht.

Und nicht zu vergessen die Green Card, mit der wir Ihre Öko-Gesten belohnen. Durch ihr handliches Format wird sie Ihr ökologisches Verhalten noch anregen: eine „grüne“ Tat = ein Karottenpunkt.

Ihre Öko-Gesten geben Anrecht auf Geschenke*. Wenn Sie 30 Karottenstempel auf Ihrer Green Card gesammelt haben, können Sie ein Geschenk uns unserer Liste auswählen, zum Beispiel die von Eleni Kamma signierte Baumwolltasche.

* (eigenes Besteck, eigene Tasse, eigene Tasche usw. mitbringen).

Our news

Sweet Wishes To You

Vorfreude, Emotionen und weihnachtliche Leckereien

Jetzt im Dezember ist die Stadt wieder mit vielen funkelnden Lichtern geschmückt und es ist Zeit, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Das ist genau der Moment, um sich im Xmas-Trubel eine kleine Gourmet-Pause mit weihnachtlichen Leckereien zu gönnen:

Ein warmer Weihnachtstee, dazu ein Stück Tiramisu- Cheesecake, Gewürzkuchen oder köstliche Schokoladentrüffel – perfekt.

Chritsmas Tea von Yogi Tea

Tiramisu-Cheesecake

Schokoladentrüffel

Gewürzkuchen


 

Zum Dahinschmelzen: Unsere verführerische Schoko-Matcha-Kuppel

 

Die Bûche de Noël ist ein traditioneller Weihnachtskuchen aus Frankreich, der in seiner Form optisch an einen Baumstamm erinnert.
Wir haben diesen Klassiker nun ganz neu interpretiert und hoffen, dass wir Ihre Geschmackspapillen mit unserer Neukreation verzaubern werden:


Unter einer Kuppel aus knackiger weißer Schokolade und Matchatee verbirgt sich ein Kern aus dunklem Schokoladen-Fondant – zum Dahinschmelzen.

Einfach unwiderstehlich.

 

Entdecken Sie den BELGOCCINO® - da steckt 100 % Belgien drin

Es muss ja nicht immer der normale Café frappé sein.

Probieren Sie doch mal einen Belgoccino® – das ist ein Cappuccino frappé mit köstlichen, typisch belgischen Zutaten: Spekulatiusstreusel und Sirop de Liège, ein leckerer Sirup aus eingekochten Cranberrys.

 

Our news

Eine Rezeptidee für unser December Gemüse: Mahina-Salat

Zubereitung: 15 Min. (+ 15 Min. ziehen lassen)

Einfach

Zutaten für 4 Personen:

  • ½ Weißkohl (500 g)
  • 1 roter Apfel
  • 80 g Kokosflocken
  • 2 große Limetten
  • ½ Bund Koriander
  • 4 EL Rapsöl (oder Olivenöl)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Den halben Kohl in 2 Viertel schneiden und auf dem Gemüsehobel sehr dünn raspeln. In eine Salatschüssel geben und mit dem Limettensaft (5-6 cl) beträufeln. Gut umrühren.
  • Den ungeschälten Apfel würfeln und zum Kohl geben. Die Kokosflocken, den grob gehackten Koriander und das Öl hinzugeben, salzen und pfeffern. Gut umrühren und vor dem Servieren mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  • Passt hervorragend zu gegrillten Hähnchenfilets oder Gambas à la plancha.

Tipp: Der Limettensaft hat etwas Zeit nötig, um den Kohl weich zu machen. Sie können den Salat problemlos 2 Stunden vorher zubereiten.

Our news

Dezember-Kohl: unser Gemüse des Monats

Winterkohl ist außergewöhnlich und hat es in sich!

Ob Grün- oder Rotkohl, Blumenkohl, Broccoli oder Rosenkohl: diese Gemüse aus der Familie der Kreuzblütler begleiten uns den ganzen Winter lang. Achten Sie darauf, dass der Kohl fest ist, keine Flecken und keine verwelkten oder gelben Blätter hat und bewahren Sie ihn im Gemüsefach des Kühlschranks auf.

Roh wird Weiß- und Rotkohl fein gehobelt mit Schinken- oder Hähnchenstreifen als Salat serviert. Einige Haselnüsse oder Kürbiskerne verleihen extra Biss. Aus gekochtem oder gedünstetem Kohl lässt sich mit einer mit Muskatnuss oder Curry gewürzten Béchamelsoße und Parmesanspänen ein leckeres Gratin zaubern.

Geschmorter Rosenkohl mit Senf und Speckwürfeln ist einfach köstlich. Ein Feel-good-Gericht, um an kalten Wintertagen in geselliger Runde zu genießen.

---------------------------------------------------

Kommen und kosten Sie unsere Rezepte des Monats mit „Decembris“-Kohl im Restaurant

---------------------------------------------------

  • Ein warmes „Decembris“-Gericht: Stoemp aus Bio-Grünkohl, Hackbraten (Schweine- und Kalbfleisch) mit Bio-Quinoa, Senfsoße
  • Ein kleiner „Decembris“-Salat: Bio-Weißkohl, Kokosflocken, Apfel, Koriander
  • Eine „Decembris“-Suppe​
  • =>  Entdecken Sie das Video zum Rezept des Monats <= 

 
Our news

Buntes Wurzelgemüse bringt farbe in den herbst

Der Herbst ist da und bringt uns jede Menge Farben und Aromen.

Jetzt ist Hochsaison für köstliches Wurzelgemüse. Rote Bete, Pastinaken, Karotten und Süßkartoffeln leuchten um die Wette: Sie sind die Stars unserer neuen Rezepte – egal ob herzhaft oder süß. Für die Mittagspause oder als süßer Snack zwischendurch. 

Salate voller Energie

Salate, die Energie spenden – gibt es das überhaupt? Selbstverständlich! Sie enthalten gesunde Hülsenfrüchte, Getreide und andere „Super-Foods“, die vor Vitaminen und Mineralien nur so strotzen! Probieren Sie jetzt unsere neuen Humus-Kreationen mit Rote Bete, Kürbis oder Champignons. Eine köstliche Pause mit saisonalem Gemüse, vegan und glutenfrei – und voller Energie.

Ciabatta aus Bio-Vollkornmehl

Für unser Bio-Ciabatta verwenden wir jetzt Bio-Vollkornmehl. Mit jeder Menge Mineralien, Vitaminen, Proteinen und Ballaststoffen. Einfach köstlich!

SCHON GEWUSST? 

Der Geschmack des „Terroirs“ ist einzigartig, den kann man nicht nachmachen. Daher setzen wir bei unseren Sandwiches, Quiches und Käseplatten auf Käsesorten mit geschützter Ursprungsbezeichnung (AOP), die ihr „Terroir“ widerspiegeln, also untrennbar mit ihrer Region verbunden sind.

Wir lieben Gemüse – selbst bei den Desserts

Wer behauptet, dass Gemüse nicht ins Dessert gehört? Wir nicht! Financiers, kleine saftige Küchlein, zählen zu den Pâtisserie-Klassikern. Bei uns gibt’s saftige Kürbis-Financiers oder köstlichen Schokoladen-Fondant mit Rote Bete. Ungewohnte Eindrücke für Ihre Geschmackspapillen – aber so köstlich! Wer es lieber glutenfrei mag, für den gibt es unsere kleinen Mousse-Variationen mit Pastinaken und Birne oder mit Apfel, Rotkohl und Chiasamen.

 

Im Herbst wird es bei uns alles andere als langweilig.

Seiten

Exki.de RSS abonnieren Exki.de RSS abonnieren