Im Herbst bringt Kürbis die Sonne auf den Tisch.

Ganze Kürbisse müssen fest und schwer sein und eine harte Schale ohne Flecken und Risse haben… Sie können sie problemlos mehrere Wochen lagern!

Achten Sie auf eine kräftige Farbe, wenn Sie Kürbisstücke kaufen. In Frischhaltefolie verpackt halten sie sich mehrere Tage im Kühlschrank. Verarbeiten Sie Kürbis zu einer leckeren Suppe, entweder klassisch mit Sahne oder asiatisch mit Kokosmilch und Curry.

Gedünstet und püriert wird Kürbis zu Fleisch oder Fisch gereicht. Aber man kann ihn auch würfeln und mit Zwiebel, Thymian und Lorbeerblatt schmoren…

Verwenden Sie Kürbis auch in Ihren Desserts, beispielsweise in einem saftigen Kürbiskuchen oder ‑cake: überraschend lecker!

 

Kommen und kosten Sie unsere Rezepte des Monats mit „Novembris“-Kürbis im Restaurant

  • Warmes gericht "Novembris" : Stoemp aus Bio-Kürbis, Hackbraten (Schweine- und Kalbfleisch) mit Bio-Quinoa, Senfsoße, Petersilie
  • Kalter vorspeise "Novembris" : Reisnudeln, Bio-Kürbis, Bio-Tofu, Weißkohl, Koriander
  • Kleiner vorspeise "Novembris" : Weizen-Grießmehl, Bio*-Kürbis, Bio*-Karotte, gelbe Paprika, Mandeln
  • Souppe "Novembris" 

==> Entdecken Sie das Video zum Rezept des Monats <==